Haarwaschseifen

Haarwaschseifen

Haarwaschseifen

 

Wenn Sie Ihre Haare auf eine natürliche Art pflegen wollen, dann probieren sie unsere Haarwaschseifen aus. Unsere Haarwaschseifen sind eine erstklassige Alternative zu flüssigen Shampoos. Herkömmliche Shampoos enthalten meistens Tenside und Silikone, die auf Dauer schädlich fürs Haar sind, weil sie sie austrocken. Auch für die Kopfhaut ist eine natürliche Pflege von Vorteil. Zusätzlich verschonen wir mit dem Nutzen von Haarwaschseifen unsere Umwelt mit zusätzlichem Plastikmüll.

Das Haar benötigt eine Weile (ca. 3 Wochen) um sich auf die neue Pflege einzustellen. In der Zeit sieht Ihr Haar evtl. etwas struppig aus. Ihre Mühe wird dann aber mit fülligem, kräftigem glänzendem und gesundem Haar belohnt.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Sie nehmen das Stück Seife in die Hand, reiben es über das nasse Haar solange, bis Sie genug Schaum im Haar haben. Dann alles wie gewohnt.

Bei längerem Haar oder sehr kalkhaltigem, harten Wasser kann es sinnvoll sein, nach dem Waschen eine sogenannte * Rinse* anzuwenden. Für eine Rinse gibt es verschiedene Möglichkeiten der Zusammenstellung, schauen Sie bitte in unserer Rubrik *Rinsen* nach.

Unsere Haarwaschseifen sind nach der Höhe des Rückfettwertes sortiert. Der Rückfettwert der Haarwaschseifen ist in der Artikelbeschreibung angegeben. Bei den Haarwaschseifen von Savion liegt er zwischen 1,5 und 2,5 %. Die Haarwaschseifen von Tuula sind in der Regel mit 5% überfettet.

Für einen Einstieg mit dem Waschen des Haares mit Haarwaschseifen empfiehlt es sich, als erstes eine Seife mit niedriger Überfettung zu wählen. Nach und nach kann der Überfettungsgrad dann gesteigert werden. Je trockener die Haare, umso höher kann auch der Rückfettwert der Seife sein.

Welches die richtige Haarwaschseife für Ihr Haar ist - dafür gibt es leider keine allgemeingültigen Regeln. Jede Kopfhaut, jedes Haar reagiert anders - da hilft nur ausprobieren und testen.